Brandschutz- und Gefahrenabwehrkonzepte sind wichtige Bestandteile im Rahmen von Genehmigungsverfahren. Qualifizierte, projektbegleitende Konzeptarbeit spart sowohl Zeit als auch Kosten im Zuge der Genehmigung und rettet Leben im realen Brand – und Gefahrenfall. Gemeinsam mit Spezialisten aus der präventiven und operativen Gefahrenabwehr entwickelt SiKonA ganzheitliche Konzepte für Ihr Projekt. SiKonA übernimmt für Sie die brandschutztechnische Objektbetreuung, einschließlich der Leistungen eines Brandschutzbeauftragten.

Erstellung (individueller) Brandschutzkonzepte und Sonderlösungen

Für die Errichtung eines Gebäudes, bzw. für An- und Umbauten sowie Nutzungsänderungen von Gebäuden ist im bauordnungsrechtlichen Genehmigungsverfahren der Nachweis zu erbringen, dass die brandschutztechnischen Mindestanforderungen erfüllt werden (Infrastruktur, bauliche Hülle, trennende und raumabschließende Bauteile, Flucht- und Rettungswege sowie haustechnische Anlagen). Diese finden sich im Brandschutznachweis wieder.

Sofern für Gebäude nicht regelmäßig ein solcher mit einschlägigem Baurecht konformer Nachweis erbracht werden kann, ist dieser in Form eines Brandschutzkonzeptes zu erstellen. Für Gebäude besonderer Nutzung sind alle Maßnahmen, die zur Verhinderung der Brandentstehung sowie Brand- und Rauchausbreitung beitragen bzw. das Schadensausmaß auf ein vertretbares Maß reduzieren, im Kontext aus baulichem, anlagentechnischem und organisatorischem Brandschutz zu erarbeiten.

SiKonA berät Sie in Fragen des vorbeugenden Brandschutzes, erstellt für Sie eine Risikoanalyse und leitet daraus die Maßnahmen des vorbeugenden Brandschutzes ab.

Brandschutztechnische Stellungnahmen/Gutachten des brandschutztechnischen Bestandes

Gebäude, für die keine Brandschutzkonzepte vorliegen und die insbesondere als Arbeitsstätten genutzt werden, müssen sicher nutzbar sein. Es empfiehlt sich daher, eine Erfassung der vorhandenen Bestandssituation vorzunehmen und brandschutztechnische Mängel zu analysieren – ein mögliches Anpassungsverlangen ist unter Abwägung der vorhandenen Risiken zu bewerten. Je nach Anlass und Zweck der Erstellung empfiehlt es sich, eine behördliche Abstimmung vorzunehmen.
Bestandsschutz ist nicht gleich Bestandsschutz: sofern die Aussage oder Annahme getroffen wird, ein Gebäude stünde unter Bestandsschutz, sollte aus Gründen der Rechtssicherheit eine Prüfung auf den tatsächlich formal-rechtlichen Bestandsschutz erfolgen (Unterlagenrecherche, Durchsicht der Bauakte, ggf. auch im Bau-/ Stadtarchiv).

SiKonA unterstützt Sie bei der Bewertung Ihrer Bestandsimmobilien.

Vorbereitung/ Unterstützung bei Brandverhütungsschauen sowie bauaufsichtlichen Prüfungen

Öffentliche Gebäude unterliegen nach den Brandschutzgesetzen der Länder sowie den Bestimmungen des Baurechts und des Arbeitsschutzes wiederkehrenden Prüfungen durch die Brandschutzdienststellen sowie die Bauaufsichtsbehörden. Eine qualifizierte Vorbereitung durch Zusammenstellung aussagekräftiger Unterlagen kann derartige behördliche Begehungen wesentlich vereinfachen und zur Beurteilung oder Entkräftung aufgezeigter baulich-technischer Mängel beitragen.

Mit SiKonA stehen Ihnen erfahrene Fachkräfte im Umgang mit Behördenvertretern zur Seite.

Brandschutzordnung (Brandschutznachweis nach Bauvorlageverordnung)

Brandschutzordnungen als Bestandteil des betrieblich organisatorischen Brandschutzes sind ein wichtiges Element zur Brandverhütung, in denen auf die Einrichtung zugeschnittene Maßnahmen zur Brandverhütung sowie zum Verhalten im Brandfall festgehalten sind. Das Erfordernis zur Erstellung einer Brandschutzordnung ergibt sich aus der Nutzung der Liegenschaft, ggf. aus Sonderbauverordnungen bzw. aus der Verordnung für Arbeitsstätten und steht in engem Zusammenhang mit den Unfallverhütungsvorschriften der Berufsgenossenschaften.

SiKonA berät Sie gern bei der Erstellung einer auf Ihre Einrichtung zugeschnittenen Brandschutzordnung.

Räumungs- und Evakuierungsplanung

Für Einrichtungen mit hoher Frequentierung sind Konzepte zur geordneten Entfluchtung und Räumung erforderlich, die nachweisbar ein schnelles in Sicherheit bringen aller Objektnutzer ermöglichen. Insbesondere für funktionale und effiziente Räumungsmaßnahmen in akuten Gefahrensituationen sind ganzheitliche Planungen erforderlich, die einerseits vorhandene Rettungswege bewerten (bei Betrachtung von Einrichtungen, in denen immobile Personengruppen mit zu betrachten sind auch Anforderungen an interne Sammelplätze in sicheren Bereichen) sowie andererseits gezielte Planungen zur Vermeidung gegenläufiger Personenströme (Gebäudenutzer und Rettungskräfte) beinhalten.
In Krisensituationen, bei denen Gebäude/ Bereiche zu evakuieren sind, werden in Anlehnung an die Grundzüge der Räumungsplanung erstellt und erfordern dabei noch weiterführende Planungen.

SiKonA entwickelt auch unter Anwendung branchenspezifischer Software zur Simulation von Personenströmen validierte Entfluchtungskonzepte und Evakuierungsplanungen. SiKonA berät Sie gern bei der Erstellung von auf Ihre Einrichtung zugeschnittenen Räumungsplänen, die vorgenannte Ergebnisse visualisieren und als Ergänzung zu Flucht- und Rettungswegplänen verstanden werden können.

Externe Bestellung von Brandschutzbeauftragten

Brandschutzbeauftragte unterstützen die Unternehmensleitung bei der Wahrnehmung ihrer Pflichtaufgaben im Brandschutz. In den Aufgabenbereich des Brandschutzbeauftragten fallen Maßnahmen des organisatorischen Brandschutzes (Erstellung, Schulung und Umsetzung der Brandschutzordnung) ebenso wie die Einhaltung einschlägiger Vorschriften im vorbeugenden Brandschutz (Umsetzung Brandschutzkonzepte).

Gemeinsam mit intern Verantwortlichen werden Begehungen durchgeführt, Mangelpunkte werden dokumentiert und Lösungsansätzen aufgezeigt. Durch die externe Vergabe der Leistungen an einen Brandschutzbeauftragen werden alle notwendigen Aufgaben durch permanent geschulte Fachleute wahrgenommen, ohne die personellen Ressourcen des Unternehmens zu belasten.

SiKonA verfügt über sehr gut ausgebildete MitarbeiterInnen, die alle Leistungen gemäß vfdb 12/09- 01:2009-03, auch in der Spezialisierungsrichtung des Gesundheitswesens, abdecken können.

Feuerwehrpläne

Feuerwehrpläne sind wichtige Orientierungshilfen für die Feuerwehr bei Einsätzen in komplexen Gebäudestrukturen. Sie bestehen aus einem überwiegend textlichen Teil und ergänzenden grafischen Darstellungen. In vielen Bereichen bilden Feuerwehrpläne die Grundlagen für entsprechende Feuerwehreinsatzpläne. Gemeinsam mit den Einsatzleitern der örtlichen Feuerwehr und den Gefahrenabwehrspezialisten von SiKonA können von den MitarbeiterInnen der SiKonD aus Feuerwehrplänen nach DIN 14095 auch Feuerwehreinsatzpläne nach DIN 14011 erarbeitet werden.

Feuerwehrlaufkarten

Um den Feuerwehreinsatzkräften den schnellsten Weg von der Brandmeldezentrale zum ausgelösten Brandmelder aufzuzeigen, werden Feuerwehrlaufkarten verwendet. Wir erstellen nach Vorgaben des Auftraggebers oder der jeweils geltenden technischen Anschaltbedingungen für Brandmeldeanlagen individuell auf die jeweiligen Objekte ausgerichtete Feuerwehrlaufkarten.

Flucht- und Rettungswegepläne

Flucht- und Rettungswege retten Leben. Sie erhalten insbesondere im Gefahrenfall, wenn ein zügiges Verlassen des Gebäudes nötig ist, besondere Bedeutung. Daher müssen Flucht- und Rettungswege einerseits die bauordnungsrechtlichen Mindeststandards erfüllen, andererseits auch teils weiterführende Anforderungen, z.B. nach den Vorgaben des Arbeitsschutzes.

Auch im Rahmen von Konzepten in der Veranstaltungssicherheit kommt den Flucht- und Rettungswegen besondere Bedeutung zu. Für eine schnelle Orientierung im Gebäude über die vorhandenen Fluchtwege und Notausgänge stellen die Flucht- und Rettungswegpläne ein unverzichtbares Element des organisatorischen Brandschutzes dar.

Wir erstellen Flucht- und Rettungswegpläne nach DIN ISO 23601 bzw. ASR A 1.3 und ArbStättV für Objekte und Einrichtungen sowie im Zusammenhang mit Sicherheitskonzepten für Veranstaltungen.

Ihr Ansprechpartner:

Katrin Mendler-Wittenbecher
Teamleiterin Brandschutz
Telefon 0341/24106427

Katrin Mendler-Wittenbecher

Sie haben Fragen zum Brandschutz?

Rufen Sie jetzt an oder schreiben Sie uns!

Kontakt aufnehmen